Wie viel ist mein Gebrauchtwagen wert?

Beim Verkauf Ihres Autos kann die Bestimmung des richtigen Fahrzeugwertes fast als Kunstform betrachtet werden, die Intuition und Forschung miteinander verbindet. Wenn Sie es falsch machen, können Sie am Ende Wochen auf einen Anruf oder eine E-Mail von einem potenziellen Käufer warten. Deshalb hat STZ Mechatronik diesen Leitfaden zusammengestellt, wie man den Fahrzeugwert ermittelt und den Verkaufspreis festlegt. Folgen Sie den Anweisungen, um mehr zu erfahren.

Grundlagen des Fahrzeugwertes und der Fahrzeugpreise

Die Festlegung der richtigen Autopreise hilft nicht nur, Autos schneller zu verkaufen, sondern gibt beiden Parteien auch das Gefühl, dass sie von dem Deal profitieren – der Käufer hat nicht das Gefühl, dass sie betrogen werden und der Verkäufer glaubt, dass sie im Gegenzug den größtmöglichen Autowert erhalten.

Der Fahrzeugwert setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, einschließlich Fahrzeugalter, Zustand, Kilometerstand, Zusatzausstattung und so weiter. Aber einige Faktoren sind völlig außerhalb deiner Kontrolle. Zum Beispiel, wenn der Gebrauchtwagenmarkt mit ähnlichen (oder den gleichen) Marken und Modellen überflutet wird wie das, was Sie verkaufen möchten, haben Käufer mehr Einfluss, um einfach von den Verhandlungen wegzugehen und das Auto eines anderen zu kaufen. Dieser Effekt kann sich negativ auf die Gebrauchtwagenwerte auswirken und damit die Pkw-Preise insgesamt senken.

Im Idealfall finden Sie den Sweet Spot zwischen einem Preis, den der Käufer bereit ist zu zahlen, und dem Preis, zu dem Sie bereit sind, Ihr Auto zu verkaufen. Die folgenden Schritte sollen Ihnen helfen, diesen Sweet Spot zu finden und den Fahrzeugwert beim Verkauf Ihres Autos zu ermitteln.

Bewertung des Marktplatzes

Bevor Sie mit der Bewertung Ihres Fahrzeugwertes beginnen, ist es sinnvoll, die aktuelle Situation des Gebrauchtwagenmarktes zu berücksichtigen. Wenn Sie sich die folgenden Fragen stellen, können Sie den Markt besser verstehen:

Ist diese Fahrzeugklasse derzeit stark gefragt?

Fahrzeugklassen wie Familienlimousinen sind fast immer sehr gefragt. Außerdem gibt es immer eine gute Anzahl von Menschen, die einfach nur nach einem einfachen Transport von Punkt A nach Punkt B suchen. Schließlich sind Lastwagen und Lieferwagen, die für die Arbeit genutzt werden können, ein heißes Gut. Diese verkaufen sich oft sowohl schnell als auch zu wettbewerbsfähigen Preisen.

Ist es die richtige Jahreszeit, um Ihren Fahrzeugtyp zu verkaufen?

Der Verkauf eines Cabrios mitten im Winter könnte den wahrgenommenen Fahrzeugwert senken. Dies könnte auch bedeuten, dass das Fahrzeug länger auf dem Markt bleibt. Umgekehrt hilft der Verkauf eines Cabrios bei Sommerwetter und sonnigem Himmel, potenzielle Käufer schnell zu finden.

Wie ist die wirtschaftliche Situation im Moment?

Wenn es die Mitte einer Rezession ist, in der die Menschen eher sparen als ausgeben, können die Autopreise definitiv beeinflusst werden. Berücksichtigen Sie auch den Kraftstoffpreis. Wenn Sie ein Fahrzeug mit hohem Kraftstoffverbrauch verkaufen und die Preise für Benzin relativ hoch sind, steigt Ihr Fahrzeugwert erheblich. Auch das Gegenteil ist der Fall. Wenn Sie einen Benzin-verzehrenden SUV verkaufen, wenn die Kraftstoffpreise hoch sind, sind die Käufer möglicherweise nicht so interessiert an Ihrem Fahrzeug.

Schauen Sie sich die Angebote für ähnliche Autos an.

Es sei denn, Sie verkaufen ein sehr einzigartiges Fahrzeug (z.B. Oldtimer), die Chancen stehen gut, dass jemand anderes ein ähnliches Fahrzeug wie Ihres verkauft. Die Überprüfung der lokalen Angebote in Zeitungen sowie die Nutzung von Online-Listing-Seiten ist eine gute Möglichkeit, eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen, was Ihr Auto Wert sein kann. Während Sie möglicherweise keine Angebote finden, die zu Ihrer Marke, Ihrem Modell, Ihrem Jahr und den Extras in Ihrem Fahrzeug passen, können Sie dennoch feststellen, ob der von Ihnen angestrebte Preis viel zu hoch oder zu niedrig war.

Wenn Sie genauer bestimmen wollen, welche Autopreise die Leute nach ähnlichen Autos fragen, beschränken Sie Ihre Suche nicht auf Ihre Marke, Ihr Modell und Ihr Jahr. Erwägen Sie, einen Blick auf andere Automarken und Modelle zu werfen, die ein ähnliches Erlebnis wie Ihr Auto bieten. Erwägen Sie auch, sich Fahrzeuge anzusehen, die etwas älter sind als Ihre. Wenn die Heckklappen von 2010 im Allgemeinen 3.000 Euro mehr kosten als die von 2008, werden einige Leute nichts dagegen haben, das ältere Auto zu nehmen und etwas Geld zu sparen.

Überlegen Sie, wie sich die Kilometerzahl auf den Fahrzeugwert auswirkt.

Vergiss nicht, dass nicht alle Autos der gleichen Marke, des gleichen Modells und des gleichen Baujahrs gleich sind. Wie im vorherigen Punkt erwähnt, kann es schwierig sein, ein Fahrzeug zu finden, das ähnlich wie Ihr Fahrzeug ausgestattet ist und sich im gleichen Zustand befindet. Der Vergleich der Fahrzeugkilometer ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, um festzustellen, ob Ihr Fahrzeugwert höher sein sollte als der eines anderen Fahrzeugs. Ein Auto mit nur 80.000 km hat höchstwahrscheinlich noch viel mehr Leben als eines mit 250.000 km auf der Uhr.

Die Berechnung, wie viel Kilometerzahl den Wert des Autos beeinflusst, ist keine exakte Wissenschaft, aber hier sind ein paar Tipps, in welchen Bereichen die Dinge eine Rolle spielen:

Fahrzeugalter zu Kilometerstand. Wenn Sie ein Fahrzeug verkaufen, das zwei Jahre alt ist und bereits 50.000 Kilometer auf dem Kilometerzähler hat, können die Leute annehmen, dass es ziemlich hart gefahren wurde. Umgekehrt, ein zehn Jahre altes Fahrzeug mit 80.000 km auf dem Kilometerzähler, sieht man, dass es überhaupt nicht viel gefahren wurde. Dies bedeutet zwar nicht unbedingt, dass sich das zehn Jahre alte Fahrzeug in einem besseren Zustand befindet als das zwei Jahre alte Fahrzeug, aber die Käufer machen eine psychologische Notiz.

Die durchschnittliche Laufleistung der Fahrzeuge beträgt 15.000 km / Jahr. Käufer können dies als grobe Schätzung verwenden. Besitzer von Fahrzeugen, die über diesen Durchschnitt hinaus gefahren wurden, können damit rechnen, dass der Fahrzeugwert etwas sinkt.

Faktor für den Fahrzeugzustand und zusätzliche optionale Extras

Die Kilometerleistung ist nicht das einzige Element, das die Gebrauchtwagenwerte erhöhen oder verringern kann. Zusätzliche Extras wie GPS-Navigation, bessere Soundsysteme, beheizte Ledersitze, Klimaanlage, Schiebedächer und Cabrioverdecke spielen eine Rolle bei steigenden Autopreisen. Manchmal können diese Extras auch einen Wertverlust des Autos durch überdurchschnittliche Laufleistung ausgleichen.

Berücksichtigen Sie auch den Zustand Ihres Fahrzeugs. Wenn Sie Ihr Fahrzeug richtig gewartet haben und nie einen Unfall hatten, kann dies zu Ihrem Vorteil sein. Gebrauchtwagenkäufer neigen dazu, nach Autos zu suchen, die in diese beiden Kategorien fallen.

Setzen Sie wettbewerbsfähige Autopreise fest

Das Ziel als Verkäufer ist es, einen Preis festzulegen, der für den Markt, aber auch gegen das obere Ende der Preisspanne wettbewerbsfähig ist. Der Grund dafür ist, dass es etwas „Spielraum“ für die unvermeidlichen Verhandlungen des Käufers lässt, während es Ihnen dennoch ermöglicht, das Beste aus Ihrem Fahrzeugwert herauszuholen.

Der beste Weg, um zu beginnen, ist, an den Endpreis zu denken, den Sie für Ihr Auto bekommen möchten und sich von dort aus nach oben zu arbeiten. Unter Berücksichtigung aller zuvor genannten Elemente der Ermittlung des Fahrzeugwertes möchten Sie den Deal bei 5.000 € abschließen. Die Auflistung des Fahrzeugs für 5.750 € ermöglicht einige Verhandlungen, ohne dass Sie Ihren Wunschpreis unterschreiten müssen. Für teurere Autos, müssen Sie ein wenig mehr Spielraum in Ihrem Preis lassen, da Käufer dazu neigen, in größeren Summen zu diesen Preisen zu verhandeln. Wenn Sie zum Beispiel hoffen, 17.000 Euro für Ihr Auto zu bekommen, sollten Sie in Betracht ziehen, es für 18.500 Euro zu verkaufen.

Denken Sie daran, dass diese Methode einige potenzielle Käufer abschrecken kann, oder vielleicht werden einige einfach nicht einmal Ihr Auto in den Angeboten finden. Viele Gebrauchtwagen-Käufer sind nicht zufrieden mit den Verhandlungen, so dass, wenn Sie feststellen, dass Sie nicht viel Erfolg mit der Preisgestaltung haben, vielleicht haben Sie eine Fehlkalkulation bei der Bestimmung des Fahrzeugwertes gemacht.

Lohnt es sich, mein Auto zu reparieren?

Dein Auto war in letzter Zeit mehr in der Werkstatt als in der Einfahrt. Und du hast noch eine weitere große Reparatur am Horizont. Du hast es satt, Geld zu versenken, aber du bist dir nicht sicher, was du als nächstes tun sollst.

Wirfst du immer wieder Geld hinein und hoffst, dass es nicht wieder zusammenbricht? Oder verkaufst du es und benutzt das Geld für eine weitere Fahrt? Es ist eine große Entscheidung.

Der erste Schritt zur Lösung eines solchen Dilemmas ist, ein wenig Mathematik zu machen. Keine Sorge! Wir werden Sie Schritt für Schritt durch das Ganze führen. Ihre Berechnungen zeigen Ihnen die richtige Richtung und helfen Ihnen, den Stress aus Ihrer Entscheidung zu nehmen!

Und das Beste daran? Nachdem Sie sich entschieden haben, was zu tun ist, zeigen wir Ihnen, wie Sie Geld für die Reparatur oder Ihr nächstes Auto sparen können. Schau es dir an, und dann geh zurück zu deinem Leben – und all die Orte, an die es dich führt.

Soll ich mein Auto reparieren oder ersetzen?

Bevor wir auf die Zahlen kommen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es immer ein Spektrum gibt, wenn es um Autoreparaturen geht. Das bedeutet, dass die Mathematik Ihnen nur so viel zeigen kann, wie Sie wollen, ob Sie sich mehr auf eine Reparatur oder einen Austausch konzentrieren. Andere Faktoren, wie z.B. die Reparaturhäufigkeit und was Sie Ihrem Auto schulden, kommen ebenfalls ins Spiel. Denken Sie daran, wenn Sie Ihre Zahlen überprüfen.

Sind Sie bereit, mit dem Speichern zu beginnen? Laden Sie noch heute unser kostenloses Budgetierungstool herunter!

Okay, Zeit, anzufangen. Schätzen Sie zunächst den Wert Ihres Autos (ohne Reparaturen). Websites wie Kelley Blue Book oder Edmunds sind gute Beispiele für Ressourcen, die Ihnen bei Ihrer Schätzung helfen können.* Nur um des Arguments willen, sagen wir, es sind $5.000. Und deine geschätzte Reparatur beträgt 1.000 Dollar. Wir sagen für dieses Beispiel, dass die Reparatur den Wert Ihres Autos auf bis zu $6.000 erhöht. Das ist möglicherweise nicht in jeder Situation der Fall, abhängig vom Gesamtzustand Ihres Autos und der Art der Reparatur. Ihr Mechaniker sollte in der Lage sein, Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie viel Wert Ihre Reparatur Ihrem Auto verleiht.

Wenn Sie also in diesem Beispiel Ihr Auto sofort nach der Reparatur verkaufen müssten, würden Sie immer noch das Geld zurückbekommen, das Sie gerade in das Auto gesteckt haben. In diesem Fall neigst du wahrscheinlich eher zu einer Reparatur. Nun, wenn dies Ihr Pendlerauto ist und Sie dank einer Panne einmal pro Woche spät zur Arbeit kommen, könnte es an der Zeit sein, zu beurteilen, was diese Reparaturen Sie wirklich kosten – in Bezug auf Kopfschmerzen.

Auf der anderen Seite, wenn diese anfängliche mechanische Rechnung näher an $2.000 lag und der Wert des Autos mit der Reparatur auf nur $6.000 stieg, neigen Sie wahrscheinlich dazu, das Auto zu verkaufen und dieses Geld in ein anderes Auto mit Ihren $7.000 zu stecken. Auf diese Weise bekommt man im Grunde genommen ein besseres Auto für das gleiche Geld.

Du schuldest mehr von deinem Auto, als es wert ist? Hier ist, was Sie mit Ihrem umgekehrten Auto tun können.

Wenn Sie das Problem lösen wollen: 6 Schritte zur Bezahlung von Autoreparaturen

Hast du dich entschieden, mit der Reparatur fortzufahren? Ihre nächste Ausgabe ist das Bezahlen dafür – denn es wird wahrscheinlich einen nicht so schönen Teil des Geldes kosten. Aber was ist, wenn Sie nicht das Geld zur Hand haben, um die Rechnung zu bezahlen? Das ist in Ordnung. Hier sind sechs Schritte, um das Geld zu finden, das Sie benötigen, um Ihre Reparatur zu finanzieren:

Schritt 1: Schauen Sie sich um.

Akzeptieren Sie nicht das erste Angebot, das Ihnen vorgelegt wird. Holen Sie sich die Erstdiagnose von einem vertrauenswürdigen Händler oder einer größeren Werkstatt, aber gehen Sie nicht davon aus, dass ihr Preis der Preis ist. Der größte Teil Ihrer Kosten sind wahrscheinlich keine Teile, sondern Arbeitskräfte. Und in größeren, etablierten Geschäften ist sie fast immer höher.

Um einen zuverlässigen Mechaniker zu einem niedrigeren Preis zu finden, fragen Sie ein paar Freunde, wo sie sich für vertrauenswürdige Arbeit entscheiden. Dann rufen Sie uns an, um den besten Preis zu finden. Während Sie am Telefon sind, fragen Sie nach aktuellen Rabatten und Sonderangeboten, die sie ebenfalls anbieten können.

Schritt 2: Was kannst du selbst tun?

Vielleicht brauchen Sie neue Bremsen, aber Sie müssen auch den Türgriff ersetzen, der heute Morgen abgelöst wurde, warum lassen Sie nicht die Bremsen im Geschäft reparieren und finden Sie online einen Ersatz für Ihren Türgriff nach dem Kauf? Dann schau dir ein YouTube-Video an und repariere es selbst. Achten Sie nur darauf, dass Sie die Anweisungen sehr genau befolgen.

Schritt 3: Was kann warten?

Wenn die voraussichtliche Reparatur immer noch außerhalb Ihrer Komfortzone liegt, fragen Sie den Mechaniker, was jetzt repariert werden muss und was einige Monate warten kann. Überspringen Sie nicht wichtige Sicherheitsmerkmale wie Bremsen, Reifen und Zahnriemen. Aber man kann eine Weile ohne automatische Fenster leben.

Schritt 4: Erstellen Sie ein Budget.

Angenommen, Sie haben den Reparaturpreis so weit wie möglich gesenkt. Jetzt ist es an der Zeit, das Geld zu finden, um deine Rechnung zu bezahlen. Wir empfehlen Ihnen, ein Null-Budget aufzustellen, bevor Sie anfangen, Ihre Couchkissen auf der Suche nach verlorenem Kleingeld umzuwerfen. Mit unserer Lieblings-Budget-App EveryDollar können Sie in ca. 10 Minuten ein Budget erstellen. Es ist kostenlos und es ist eine Art weniger arbeitsintensive Sache, als durch das Sofa zu graben.

Schritt 5: Bewegen Sie Ihr Geld.

Wenn du immer noch zu kurz kommst, kein Problem. Wählen Sie einfach Ihr Budget in unwesentlichen Bereichen wie Restaurants, Friseuren und neuer Kleidung zurück. Sie können Ihre Ersparnisse auch vorübergehend umleiten. Und als allerletztes Mittel können Sie Ihren Notfallfonds für absolut notwendige Reparaturen einsetzen. Füllen Sie es einfach so schnell wie möglich wieder auf.

Schritt 6: Budget für zukünftige Reparaturen.

Stellen Sie sicher, dass Ihnen dieses Problem nicht noch einmal passiert, indem Sie einen Einzelposten in Ihrem Budget für zukünftige Autoreparaturen und Wartungsarbeiten anlegen. Auf diese Weise wird das Geld da sein und auf dich warten, wenn du es brauchst – und das wirst du.

Wenn Sie einen Ersatz wünschen: Sollten Sie mieten, neu kaufen oder gebraucht kaufen?

Nehmen wir an, Sie haben entschieden, dass es sich nicht lohnt, Ihr aktuelles Auto zu reparieren. Du bist bereit für etwas anderes. Während es verlockend ist, zu wollen, dass Ihr nächstes Auto neu und unter Garantie ist (gelesen: keine Reparaturen!), ist das Letzte, was Sie tun wollen, der Weg zum nächsten neuen Autohaus. Hier ist der Grund:

Neue Autos.

Die Abschreibung auf ein neues Fahrzeug ist atemberaubend. Ein 20.000 Dollar Auto wird in fünf Jahren etwa 8.000 Dollar wert sein.[1] Das ist ein Rückgang von 60%! Schon nach nur einem Jahr konnte das Auto um bis zu 25% an Wert verlieren. Wenn Sie also keinen Nettowert von über 1 Million Dollar haben, kaufen Sie nichts Neues. Lass jemand anderen die Wertminderung übernehmen.

Leasingwagen.

Ein Leasingvertrag ist einfach die teuerste Art, ein Auto zu betreiben. Jeden Monat wird Ihre Leasingrate für die Abschreibung des Fahrzeugs und den Gewinn des Händlers verwendet. Am Ende des Leasingverhältnisses haben Sie Null Eigenkapital im Auto, aber Sie haben die Möglichkeit, es zu kaufen. Das kann oder auch nicht ein gutes Geschäft sein, da der Kaufpreis zu Beginn des Leasingverhältnisses festgelegt wird und nicht auf dem tatsächlichen Wert des Autos am Ende des Leasingverhältnisses basiert.

Dann gibt es die Gebühren – eine Gebühr, die Sie zahlen werden, wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Meilen überschreiten oder übermäßigen Verschleiß am Auto haben, eine Gebühr, die Sie zahlen werden, wenn Sie sich entscheiden, das Auto nicht zu kaufen, wenn Ihr Leasing abgelaufen ist, und eine Gebühr, die Sie zahlen werden, wenn Sie sich entscheiden, es zu kaufen. All das macht ein gutes Angebot für den Händler – nicht für Sie.

Gebrauchtwagen.

Ihre beste Wette ist, ein erschwingliches, gebrauchtes Auto mit dem Geld zu kaufen, das Sie gespart haben (kombiniert mit dem Geld aus dem Verkauf Ihres aktuellen Autos). Auf diese Weise besitzt du das Auto, anstatt dass es dich besitzt. Gebrauchtwagen bedeutet nicht, dass ein Auto schlecht ist; es bedeutet nur, dass Sie klug genug sind, um jemand anderen für diesen anfänglichen Wertverlust bezahlen zu lassen. Gebraucht zu kaufen ist der einzige Weg.

Vermietete Neu- oder Gebrauchtwagen

Finden Sie heraus, wie Sie das beste Angebot für ein Auto erhalten, das Sie lieben! Laden Sie noch heute unseren kostenlosen Car Guide herunter!

Wie man für ein Auto in bar bezahlt

Verschulden Sie sich nicht für ein Auto. Es ist es einfach nicht wert. Das wird dir auf dem Weg dorthin nur noch mehr Kummer bereiten. Denken Sie daran, dass alle Autos irgendwann repariert und gewartet werden müssen. Mit einem Darlehen, haben Sie eine monatliche Autozahlung und Reparaturrechnungen auf das.

Verschulden Sie sich nicht für ein Auto. Es ist es einfach nicht wert.

Wie genau leben Sie also ohne Autozahlung und bekommen trotzdem das Auto Ihrer Träume? Der Schlüssel liegt in Ihrem Ansatz, Geld zu sparen. Hier ist eine Strategie, die wir lieben.

Speichern Sie Ihre Autozahlung.

Kaufen Sie das Auto, das Sie sich mit dem Bargeld leisten können, das Sie zur Hand haben, sagen wir, es sind 5.000 Dollar. Das kann dich für mindestens 10 Monate oder so herumbringen. Dann nimm 500 $ – die durchschnittliche monatliche Zahlung für ein neues Auto – und spare es jeden Monat.

Verkaufen Sie Ihr Auto und kombinieren Sie Ihre Einsparungen.

Nach 10 Monaten, in denen Sie das getan haben, haben Sie Ihr Budget für den Autokauf auf bis zu 5.000 Dollar erhöht. Wenn Sie das zu dem Geld hinzufügen, das Sie durch den Verkauf Ihres aktuellen Autos erhalten (sagen wir 4.000 Dollar), haben Sie 9.000 Dollar für eine neue Fahrt. Das ist ein großes Upgrade im Auto in nur 10 Monaten – ohne dass die Bank einen Cent schuldet!

Speichern und aktualisieren Sie weiter.

Aber der Spaß muss dabei nicht enden. Wenn du ständig den gleichen Geldbetrag wegräumst, hast du 10 Monate später weitere 5.000 Dollar, die du auf ein Auto setzen kannst. Sie konnten dieses $9.000 Fahrzeug für ein wenig weniger verkaufen, als Sie 10 Monate vorher bezahlt haben – was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich etwa $13.000 haben würden, um für ein Auto zu bezahlen, nur 20 Monate nachdem dieser ganze Prozess begonnen hat.

Wie wählt man Autoversicherungsschutz?

Auto-Versicherungsoptionen können überwältigend sein. Wenn Sie anfangen, für Autoversicherung zum ersten Mal zu kaufen, werden Sie von einer Vielzahl von Versicherungsgesellschaften bombardiert, die viele verschiedene Arten von Abdeckung anbieten. Bevor Sie sich für eine Versicherung oder einen bestimmten Plan für Ihr Fahrzeug entscheiden, ist es wichtig, genau zu verstehen, was Kfz-Versicherung ist und warum sie wichtig ist. Nachfolgend finden Sie einige Begriffe, denen Sie begegnen werden, wenn Sie beginnen, für die Kfz-Versicherung zu kaufen.
Kfz-Versicherungsterminologie

Nachdem Sie ein wenig Forschung über Autoversicherung tun, sind Sie bereit, Ihre Suche zu beginnen.

Der einfachste Weg, um für Auto-Versicherungen zu kaufen, ist über das Internet. Alle großen Autoversicherer sowie Online-Kfz-Versicherer haben ausgezeichnete Websites, die den Preisvergleich einfach machen. Befolgen Sie diese Schritte, um automatische Versicherungsangebote online zu finden.

So finden Sie Auto-Versicherung Angebote online

Zuerst sammeln Sie die folgenden Informationen: die Marke und das Modell Ihres Fahrzeugs, Kilometerstand, Ihr Führerscheinnummer, frühere Auto-Versicherungsinformationen, Fahrgeschichte einschließlich Strafzettel, und Informationen über alle anderen Personen, die Ihr Auto regelmäßig fahren werden. Auch entscheiden, ob Sie eine Vollkaskoversicherung oder eine Haftpflichtversicherung abschließen möchten.

Führen Sie eine Internetsuche nach Autoversicherungen oder Autoversicherungsangeboten durch. Die ersten acht oder zehn Ergebnisse sind wahrscheinlich die angesehensten und beliebtesten traditionellen und Online-Kfz-Versicherungsgesellschaften.

Jede dieser Websites sollte eine Funktion anbieten, die es Ihnen ermöglicht, die oben genannten Informationen einzugeben (siehe #1) und ein ungefähre Angebot für Autoversicherungen zu erhalten.

Nachdem Sie Angebote von mehreren verschiedenen Unternehmen erhalten haben, bewerten Sie die Vor- und Nachteile jeder Autoversicherungspolice. Achten Sie besonders auf Ihre geschätzten monatlichen Zahlungen, Ihren Selbstbehalt und die Höhe der Deckung, die jeder Plan beinhaltet. Lies immer das Kleingedruckte!

Obwohl die meisten Autoversicherer die Möglichkeit bieten, online zu kaufen, sollten Sie sich frei fühlen, das Unternehmen anzurufen, um mit einem ihrer Vertreter zu sprechen, bevor Sie die Entscheidung treffen, die Abdeckung zu kaufen.

Neben dem Kauf Ihres Fahrzeugs, die Entscheidung über die Kfz-Versicherung zum Kauf einer Politik aus ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie als Fahrer treffen werden.

Auto Tunen bei Forza 7

Wie kann man bei Forza 7 sein Auto tunen? Es ist gar nicht so schwierig, denn in meinem Ratgeber wird alles ausführlich erklärt.

Am besten fangen wir direkt mit dem ersten Punkt an.

1. Passen Sie den Reifendruck nach ein paar Runden an.

Die Reifen sind ein integraler Bestandteil des Fahrzeugs. Die gesamte Beschleunigung, das Bremsen und das Handling werden durch den Reifen geleitet, um auf die Straße zu gelangen. Die Anpassung des Reifendrucks kann eine recht effektive Möglichkeit sein, den Grip des Fahrzeugs zu verändern, aber eine zu drastische Änderung kann dazu führen, dass das Handling sehr unvorhersehbar wird.
Die beste Zeit, um den Reifendruck anzupassen, ist nach ein paar Rennrunden, wenn die Reifen die optimale Temperatur erreicht haben.

2. Das Getriebe richtig einsetzen

Das Getriebe direkt auf Ihr Auto zu bekommen, kann den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, den ersten oder zweiten Platz zu belegen. Sie können die Achsübersetzung des Getriebes je nachdem, auf welcher Strecke Sie fahren, einstellen. Wenn Sie also versuchen, die Höchstgeschwindigkeit auf der Mulsanne-Geraden in Le Mans zu maximieren, ist es der richtige Weg, den Endantrieb zu bewegen, um dem Auto mehr Geschwindigkeit zu geben. Wenn Sie versuchen, den kniffligen Korkenzieher an der Laguna Seca zu meistern, ist die Beschleunigung aus der Kurve entscheidend für einen schnellen Endsektor, so dass eine Verschiebung des Achsgetriebes, um dem Auto eine bessere Beschleunigung zu geben, zu Ihren Gunsten funktionieren würde.

3. Ausrichten der Reifen

Wie bei jedem Rennspiel kann die Ausrichtung des Reifens einen großen Einfluss auf das Verhalten des Autos in den Kurven haben. Eine zu starke Einstellung des Sturzes hat jedoch auch Auswirkungen auf das Bremsen und Beschleunigen, daher ist es wichtig, ein Gleichgewicht zu finden. Beginnen Sie, indem Sie einen Grad negativen Sturz nach vorne und hinten hinzufügen und ihn dann nach Ihren Wünschen einstellen.
Ein Wechsel der Zehe erhöht die Reaktionsfähigkeit der Einschaltreaktion des Fahrzeugs. Das Hinzufügen von Vorspur wird die Vorderseiten der Reifen näher zusammenrücken als die Hinterräder, was das Auto stabiler macht, aber die Einschaltreaktion reduziert.
Nachspur bringt die Hinterreifen näher zusammen als die Vorderräder, wodurch das Einlenkverhalten erhöht, aber die Stabilität des Fahrzeugs verringert wird. Daher ist es wichtig, die richtige Balance zu finden, um die beste Kurvenleistung des Fahrzeugs zu erzielen. Vermeiden Sie radikale Veränderungen, da die Reifen dadurch viel schneller als sonst verschlissen werden.

4. Wie man Stabilisatoren einstellt

Die Stabilisatoren sorgen für zusätzliche Wanksteifigkeit bei Kurvenfahrten. Diese steuert die Karosserierolle des Fahrzeugs, ohne die Lastübertragung beim Bremsen oder Beschleunigen zu beeinflussen. Eine Verringerung der vorderen Steifigkeit verringert normalerweise die Menge des Untersteuerns in Kurven, während eine Erhöhung der vorderen Steifigkeit das Untersteuern erhöht. Die effektivste Art, den vorderen Stabilisator einzustellen, ist am Eingang der Kurve, wenn die Vorderseite des Fahrzeugs beim Bremsen beladen ist.
Die hinteren Stabilisatoren wirken entgegengesetzt zu den vorderen Stabilisatoren. Eine geringere Hinterradsteifigkeit reduziert das Übersteuern in den Kurven, und wenn Sie es erhöhen, wird das Fahrzeug mehr übersteuern. Das Tuning ist am effektivsten am Ausgang der Kurve, wenn das Heck des Fahrzeugs beim Beschleunigen aus der Kurve beladen ist.
Wenn Sie auf einer Strecke mit vielen Kurven fahren, ist die richtige Einstellung der Stabilisatoren äußerst wichtig, um das bestmögliche Handling aus dem Auto zu holen.

5. Einstellen der Federn und der Fahrhöhe

In Kombination mit den Stabilisatoren beeinflusst die richtige Einstellung der Federung auch das Verhalten des Fahrzeugs beim Beschleunigen, Bremsen und Kurvenfahren. Das Erweichen der Vorderfedern erhöht den Grip und reduziert das Untersteuern, aber wenn Sie sie zu stark erweichen, ist es möglich, dass das Auto unter starker Bremsung untergeht, was das Auto beim Übergang von links nach rechts sehr instabil macht.
Wenn Sie die Steifigkeit zu stark erhöhen, ist das Fahrzeug über raue Oberflächen und Bordsteine instabil. Wenn Sie beispielsweise ein Auto mit Vorderradantrieb fahren, bietet eine Anpassung der Vorderfedern mehr Grip nach vorne, was das Gesamtfahrverhalten verbessert.
Das Erweichen der hinteren Federn erhöht den hinteren Grip des Fahrzeugs und reduziert das Übersteuern, aber zu viel Veränderung und das Auto wird unter Beschleunigung untergehen, was das Auto instabil macht. Nach dem Antrieb des Hinterradantriebs Porsche 911 GT2RS wurde das Fahrzeug durch eine leichte Anpassung der Hinterfederung in Kurven deutlich stabiler.
Die Fahrhöhe des Fahrzeugs bestimmt die Bodenfreiheit des Fahrzeugs und seinen Schwerpunkt. Der Trick bei der Einstellung der Fahrhöhe ist es, sie so niedrig wie möglich zu halten, ohne dass das Auto durchdreht und plötzlich die Kontrolle verliert. Das Anheben der vorderen Fahrhöhe kann in starken Bremssituationen helfen, während das Einstellen der hinteren Fahrhöhe bei starker Beschleunigung bei der Gewichtsübertragung am Heck hilft.

6. Die richtige Dämpfung einstellen

Die Zugstufendämpfung steuert, wie schnell sich die Federung des Fahrzeugs ausdehnt, wenn sich das Rad vom Fahrzeug entfernt, wie es die Innenräder während einer Kurve oder die Hinterräder beim Bremsen tun würden. Bei der Einstellung der Dämpfung ist es am besten, zuerst mit der Stoßdämpfung zu beginnen und dann die Zugstufendämpfung einzustellen.
Senken Sie die Zugstufendämpfung des Fahrzeugs, bis es durch eine enge Schikane hart übergeht. Dann hebe es langsam an, bis der harte Übergang zu glätten beginnt. Wenn die Zugstufendämpfung zu hoch eingestellt ist, wird die Vorderseite des Fahrzeugs beim schnellen Richtungswechsel instabil und untersteuert stark.
Die Stoßdämpfung steuert, wie schnell die Federung des Fahrzeugs komprimiert wird, wenn sich das Rad in Richtung Fahrzeug bewegt. Wie die Zugstufendämpfung beginnen Sie mit einer niedrigen Einstellung und erhöhen Sie diese langsam, damit der Reifenkontakt über Unebenheiten, Bordsteine und harte Übergänge glatt ist. Wenn Sie die Stoßdämpfung zu stark erhöhen, wird der Reifen über die Stoßdämpfer prallen, was die Kontrolle des Fahrzeugs sehr schwierig macht.